Der Abri-Mémoire in Uffholtz

Eine Gedenkstätte über den Ersten Weltkrieg im Elsass.

Der « Abri-Mémoire » ist eng mit der Geschichte der Gemeinde verbunden. Diese kulturelle Gedenkstätte wurde im ältesten Gebäude von Uffholtz eingerichtet. Während dem 1. Weltkrieg, hatte hier die deutsche Besatzung ein Lazarett untergebracht. Ziel dieses Kultur-und Informationszentrum ist es, eine Brücke zu schlagen zwischen den vergangenen Kämpfen und der Gegenwart, die Erinnerung  zu wahren und den Frieden zu fördern.

Der „Abri-Mémoire“ ist sehr vielseitig mit Räumen für Ausstellungen, Filmvorführungen, einem Dokumentationszentrum, einem Künstleratelier und einem wechselnden Programm mit Vorträgen, Märchenlesungen, Konzerten…. Und im Café „Stammtisch“ lässt es sich gut diskutieren und entspannen.

Praktische Infos

Ganzjährig geöffnet, geschlossen die beiden letzten Wochen im Dezember.

Juli/August: von Dienstag bis Samstag von 9 bis 12 Uhr 30 und von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

Von September bis Juni : von Mittwoch bis Samstag von 9 bis 12 Uhr 30 und von 14 bis 18 Uhr. Jeden letzten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr.

1 rue du Ballon - 68700 UFFHOLTZ
03 89 83 06 91
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
www.abri-memoire.org

Preisen

Eintritt frei

Geführte Besichtigung der Ausstellung (kostenlos)

Karte

Geheimtipps

Veranstaltungen