Das Lorraine Kreuz in Thann

Hoch oben über Thann steht dieses Wahrzeichen des Widerstands.

Während dem 2. Weltkrieg, wurde das lothringische Kreuz zum Symbol des Widerstands gegenüber dem Feind.
Am 1. August 1948 wurde der 1.Gaundstein von General de Gaulle gelegt. Am 10. Juli 1949 erfolgte die Einweihung.
Das12 m hohe Denkmal wurde anfangs aus Stahlbeton gebaut .
Im März und September 1981 wurden Sprengstoffanschläge auf das Kreuz verübt und so wurde vorübergehend ein Kreuz aus Holz errichtet. Am 18. Juni 1986 wurde dann ein 3. Staufenkreuz eingeweiht.
Es leuchtet seither über den Taleingang der Thur, in Gedenken an die Flamme des Widerstands die General de Gaulle in seinem Aufruf vom 18. Juni 1940 erwähnte.

Praktische Infos

Ganzjährig ; Markierung rotes Dreieck ab rue Humberger (eine Hinweistafel befindet sich am Anfang der Strasse) in Thann. Gehzeit 1h.
Nur zu Fuss oder mit dem Geländerad erreichbar.

Tourismusbüro von Thann-Cernay : +333 89 37 96 20

Preisen

Freier Zugang

Karte

Geheimtipps

Veranstaltungen